»... ein einziger Gedanke« und die Kunst des Philosophierens

Vor 200 Jahren veröffentlichte Arthur Schopenhauers sein Buch Die Welt als Wille und Vorstellung. Der damals 30jährige Philosoph lebte während der Entstehung dieses Werkes in Dresden.

  • Im Jubiläumsjahr 2019 zeigten wir dazu im Palais im Großen Garten Dresden eine Ausstellung, Film-Installation und Veranstaltungen.
  • Anfang 2020 erschien der künstlerische Dokumentarfilm Ein einziger Gedanke und die Kunst des Philosophierens.
    Regie: Dirk Hessel, Kamera, Schnitt: Julius Günzel, Sprecher: Ralf Bockholdt (u.a.m.)
    In DVD-Form kann der Film nun bestellt werden 

Schopenhauers Werk und seine sehr eigenwillige und unverändert anregende und provokante Perspektive auf die Welt und das Sein möchten wir gerne in Dresden in Erinnerung halten und diese spezielle künstlerisch-intutive Art des Philosophierens vergegenwärtigen.
Weitere Infos über anstehende Aktivitäten: 

www.schopenhauer-in-dresden.de

 

Eine Fortsetzung des philosophischen Ausstellung/Film/Veranstaltungs-Hybrides ist für das kommende Jahr 2021 geplant: 

Die Kunst des Philosophierens II:

MYSTIK (Die wahren Abenteuer sind im Kopf)

foto vortrag mystik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.