"Turn to mela les das"

Im Jahr 2010 begann ich mittels Improvisation, wohltuend planlos und unkalkuliert, mit dem Sammeln eigener musikalischer, meist ryhthmisch betonter Ideen, entwickelte diese weiter und sang dazu. Als es nicht so zufriedenstellend gelang, für die entstehenden Songs adäquate Texte zu finden, verwandelte sich die Not kurzerhand in eine Tugend und ich behielt die, während der Aufnahmen spontan erfundene, Phantasiesprache bei.

auf Soundcloud zu hören

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.